Emperical Spirits – Spirit of Noma

Neu im Getränkesortiment !

 

heute steht nicht so sehr das Essen im Mittelpunkt, sondern vielmehr der Digestif danach. Denn wir haben mit der dänischen Destillerie Emperical Spirits neue und sehr innovative Spirituosen im Programm. Das 2017 gegründete Unternehmen von Lars Williams und Mark Emil Hermansen wurde bereits vom Wired Magazine als Noma des feinen Alkohols gepriesen. Tatsächlich haben die beiden Jungunternehmer als Köche für das dänische Restaurant von René Redzepi gearbeitet, dort die engagierte und akribische Arbeit an Aromen und Techniken kennengelernt und in die Welt der Spirituosen übertragen.

 

Den beiden ist bei ihrer Arbeit nichts heilig. Althergebrachte Zutaten wie ObstTrauben oder Getreide werden von hausgemachten Kombuchas und Essigen abgelöst und Brände bei gerade mal 5-15°C unter Vakuum destilliert. Dabei entstehen besonders klare und harmonische Aromen, die ein Dinner perfekt ergänzen. Wir freuen uns sehr, die Kreationen der beiden innovativen Schnapsbrenner bei uns anbieten zu können.

 

 

Ab dieser Woche stehen für Euch neu bereit:

 

1.    The Plum, I Suppose.
Das Destillat wird aus den Kernen der Pflaume gewonnen und zeichnet sich durch ein feines, florales Bittermandel-Aroma aus. Der poetische Name geht auf eine Gedichtzeile von Robert Frost zurück.

 

2.    Ayuuk.
Der Brand aus getrockneten Pasilla Mixe Chilis erinnert entfernt an einen Mescal. Die extrem seltenen Chilischoten werden ausschließlich vom indigenen Volk der Mixe im mexikanischen Oaxaca angebaut.

 

3.    Die Wahrheit liegt im Glas.
Kommt vorbei und überzeugt Euch einfach selbst!

 

 

 

 

 

 

 

weitere Einträge: