Emma macht Plopp!

Naturweinmesse „Plopp“ –  / Verschoben
Junge deutsche Winzer präsentieren ihre international gefragten Naturweine

 

/ 16.10.2020 Naturweinmesse „Plopp“ –  / Verschoben
Leider sind die Ansteckungszahlen in die Höhe geschnellt und auch die Hygienemaßnahmen wurden erneut verschärft. Vor diesem Hintergrund möchten wir kein ausgelassenes Weinfest veranstalten. Darum haben wir uns nach einigen Überlegungen dazu entschlossen, die Plopp auf das Frühjahr 2021 zu verschieben.

Alle Teilnehmer, die ein Ticket für die Naturweinmesse Plopp gekauft haben, erhalten selbstverständlich eine Rückerstattung und die anfallenden Storno-Gebühren übernehmen wir. Natürlich halten wir Euch bezüglich des Ersatztermins auf dem Laufenden. Falls Ihr trotzdem noch Fragen haben solltet, erreicht Ihr uns unter: office@emmametzler.de.

 

Die Messe ist kein Event, wie man es vom Frankfurter Messegelände kennt, sondern eine kleine, feine Veranstaltung für Gäste des Restaurants, Naturweinliebhaber und Fachleute wie Sommeliers und Weinhändler.

Die Plopp präsentiert junge Winzer aus Deutschland, die aufgrund ihrer konsequent biologisch und naturnah ausgebauten Weine derzeit sehr große internationale Beachtung finden. Zu den Ausstellern zählen bekannte Nachwuchswinzer wie die jungen, wilden Brand Brothers aus der Pfalz oder Stefan Vetter aus dem fränkischen Gambach, der von der New York Times für den besten Silvaner 2017 ausgezeichnet wurde.

Initiiert wurde die neue Messe durch unseren Freund Christian Lebherz, der in Frankfurt die auf Naturweine spezialisierte Weinhandlung Cool Climate betreibt.

 

 

Bei der Messe bieten die Winzer ihre aktuellen Weine zur Verkostung an und erläutern im Gespräch die Besonderheiten und Hintergründe ihrer Art, Wein zu erzeugen. Denn um die Trauben von bestmöglicher Qualität zu ernten, wird hoher Aufwand betrieben. Die Arbeit an Reben und Boden per Hand und im Einklang mit der Natur gehören genauso zur Philosophie der Naturweinerzeugung wie der Verzicht auf Reinzuchthefen und andere Zusätze sowie das weitgehende Abstandnehmen von Filtration oder Konservierungsmitteln, beispielsweise Schwefel. Hilfsstoffe, die in der herkömmlichen Weinproduktion durchaus üblich sind.

 

 


Mit der Plopp möchten wir zusammen mit Christian Lebherz zeigen, welche besonderen Weine hier in den letzten Jahren entstanden sind. Aber natürlich nicht bei leerem Magen. Naturweine sind wichtige Begleiter für unsere regional geprägte Küche. Den Besuchern der Veranstaltung bieten wir daher passend zu den Rebsorten auch hausgemachtes Sauerteigbrot und Würste sowie zahlreiche andere Leckerbissen aus unserer Küche an.

Der Eintrittspreis beträgt 50 Euro, darin sind die Weinproben bei den 13 Winzern, Food, Wasser und Espresso enthalten.

 

Zur Hygiene: Um die Auflagen einhalten zu können, haben wir die Veranstaltung in zwei Startzeiten aufgeteilt und die Teilnehmerzahl auf jeweils 50 beschränkt. Wir freuen uns auf Euch!

 

VON 12:00 –15:00 UHR

VON 15:30 – 18:00 UHR

 

 

TICKETS https://www.eventbrite.de/e/weinmesse-plopp-2020-tickets-121751557185

 

50 EURO PRO PERSON, ZZGL.TICKETGEBÜHR

 

WEB WWW.PLOPP.WINE

 

weitere Einträge: